Desinfizieren - was ist wichtig?

Waschen und Desinfizieren - gerade in Zeiten einer Pandemie müssen diese Schritte unsere ständigen Begleiter sein.

Was muss beim Händewaschen beachtet werden?

Nach dem Einkaufen, dem Toilettengang oder in der Küche ist das Waschen der Hände unverzichtbar. Wir fühlen uns danach nicht nur sauber, sondern können damit Übertragungswege unterbrechen sowie uns selbst und andere schützen. Aber richtiges Händewaschen - wie geht das überhaupt?

Schritt 1: Die Hände unter fließend Wasser halten und die Temperatur dabei so wählen, dass sie angenehm ist.

Schritt 2: Die Hände gründlich einseifen. Dabei sit es wichtig, dass man alle Bereiche berücksichtigt, Handinnenflächen, Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume, Daumen und Fingernägel, Beachten Sie, dass Flüssigseife deutlich hygienischer ist als Seifenstücke.

Schritt 3: Alle Stellen sanft mit Seife reinigen und dabei auf die Uhr schauen. Denn für eine gründliche Säuberung sollte der Vorgang 20-30 Sekunden dauern.

Schritt 4: Anschließend die Hände unter fließendem Wasser abspülen und von Seife befreien. Die gewaschene Hände sollten den Wasserhahn dann nicht mehr berühre. Für das Abdrehen des Wasserhahns vor allem auf öffentlichen Toiletten sollte ein Papierhandtuch oder der Ellenbogen genutzt werden.

Schritt 5: Im letzten Schritt werden die Hände abgetrocknet. Auf öffentlichen Toiletten eignen sich hierfür Einmalhandtücher. In den eigenen vier Wänden sollte man sein persönliches Handtuch benutzen.

Beim Händewaschen wird in erster Linie Schmutz entfernt, beim Desinfizieren werden mögliche Keime abgetötet um das Risiko einer Infektion zu reduzieren.

Wann ist das Desinfizieren der Hände sinnvoll und worauf sollte man achten?

Nicht immer ist das regelmäßige Desinfizieren notwendig und sinnvoll. Für medizinische Einrichtungen, im Lebensmittelbereich oder auch in Zeiten einer Pandemie ist das Desinfizieren von Händen und Oberflächen aber unerlässlich. Eine mikrobiologisch Belastung in diesen Bereichen sehr problematisch und kann gesundheitliche Auswirkungen haben. 

Was muss bei der Abwendung von Desinfektionsmittel beachtet werden?

Jedes Desinfektionsmittel hat spezielle Anforderungen um eine maximale Wirkung zu gewährleisten. Daher ist es unerlässlich vor Gebrauch die Informationen des Herstellers zu lesen und zu berücksichtigen.

Drei Regeln sollten immer beachtet werden:

  • Den zu desinfizierenden Bereich vollständig benutzen
  • Die vorgeschriebene Einwirkzeit beachten
  • Wirkkonzentration beachten

Zusätzlich sollten weitere Punkte beachtet werden:

  • Einwirkzeit beachten um das Maximum der Bakterien, Pilze und Viren abzutöten. Bitte beachten Sie stets die Herstellerangaben
  • Um eine falsche Dosierung zu vermeiden sollten Produkte genutzt werden, die sofort einsetzbar sind.
  • Haltbarkeitsdatum beachten
  • Geeignetes Desinfektionsmittel verwenden, da nicht jedes Desinfektionsmittel gegen jede Art von Viren oder Pilzen wirk
  • Handdesinfektion müssen in trockene Hände eingerieben werden und dürfen nicht abgespült werden

Damit zum richtigen Desinfektionsmittel gegriffen wird, ist es wichtig das Wirkungsspektrum zu berücksichtigen. Das Produktetikett verrät gegen welche Mikroorganismen das Desinfektionsmittel wirkt. Meist findet man auf den Etiketten folgende Bezeichnungen:

bakterizid = wirkt gegen Bakterien

fungizid = wirkt gegen Pilze

begrenzt viruzid = wirkt gegen behüllte Viren wie z.B. HIV, Hepatitis-C-Viren, Hepatitis-B-Viren

viruzid = wirkt gegen alle Viren, d.h. behüllte und unbehüllte Viren (z.B. Noro-Viren)

Welche Verwendungszwecke gibt es?

Bei der Verwendung von Desinfektionsmittel sollte unbedingt auf das Einsatzgebiet geachtet werden. 

Die drei Haupteinsatzgebiete sind: 

  • Hand- und Fußdesinfektion
  • Flächendesinfektion
  • Instrumentendesinfektion

Bie der Hand- und Fußdesinfektion werden an Körperstellen angewendet, die mit den meisten Keimen in Berührung kommen. Flächendesinfektion findet immer dort Anwendung, wenn Türgriffe, Handläufe, Tischplatten oder sonstige von verschiedenen Personen genutzte Oberflächen von Keimen befreit werden müssen. Die Desinfektion von Instrumenten wird überwiegend in medizinischen Bereichen wie Kliniken und Praxen durchgeführt.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.